Musik

Alle 13 Lieder sind von unserem ersten Album, welches am 15.11.`13 veröffentlicht wurde. Ihr könnt die Lieder hier alle einzeln for free Downloaden (dort findet ihr auch die jeweiligen Texte) oder aber oben auf „download“ auch das ganze Album… Viel Spass damit!

Wer eine CD mit 16 seitigen Booklet (7-10 Euro + 1,45 Euro Versand ) möchte, meldet sich einfach per Mail bei uns:  restinrisiko(ÄT)riseup.net oder erwirbt sie bei einem unserer Konzerte.

16-1XX

zur cd:

…wenn wir auf die letzten zweieinhalb jahre zurückblicken, sind da viele tolle begegnungen – auf konzerten und in den straßen. immer wieder diskutieren wir über inhalte und texte. bei erscheinen der cd ist vieles nicht mehr so wie es einmal war. wir haben ein band-baby, welches viel aufmerksamkeit braucht und unser gitarrist ist von der band weggezogen. dass es uns trotzdem noch gibt, ist auch euch zu verdanken. danke für die gespräche, eure begeisterung, eure ungeduld und euren support!
geräumte träume.
eins unserer ersten lieder, über die folgen von gentrifizierung in den städten. und plötzlich sind wir mitten drin. die häuser, in denen sich auch unser proberaum befindet, in denen seit jahrzehnten buntes, wildes leben in unserer stadt zu hause ist, sind vom abriss bedroht. angeblich einsturzgefährdet; de facto attraktives bauland für bürokomplexe. es wird gekämpft auf vielen ebenen. am ende kommt die staatsgewalt mit dem bagger.
viele dieser aufnahmen entstanden hier und hallten durch die letzten tage dieser räume.
wir haben sehr viel schöne zeit gemeinsam hier verbracht, gelebt, gestritten, gesungen, geliebt, gelacht, gefeiert, gekämpft … nun liegt dort ein großer trümmerhaufen.
geräumte träume. geträumte räume.
die wut über diese ereignisse und andere gesellschaftliche verhältnisse ist unbeschreiblich groß! unsere cd erscheint in einer zeit, in der die abschottungspolitik europas weiterhin hunderte leichen an land spült. Indes organisieren sich überlebende und kämpfen für ihr bleiberecht. zeitgleich zieht die festung europa ihre mauern noch höher und schickt frontex erneut auf menschenjagd. hier wird wiedermal die ganze perversität der gesellschaftlichen und kapitalistischen verhältnisse deutlich!
auf der suche nach einem weg diesen verhältnissen autonom und kämpferisch entgegen zu treten begegnen wir uns. es tut gut zu sehen, dass trotz wiederkehrender repression, menschen auf die straße gehen, sich organisieren und nicht aufgeben. es geht immer weiter!

für mehr soziale unruhen!
rest in risiko

oberdank geht an ralf, unseren manager, mischer, produzenten, freund und arschtreter – der 1,5 jahre lebenszeit für uns geopfert hat! dickes danke auch an früchte des zorns dafür, dass ihr uns in die rak geholt habt, konny für die freundschaft u. die bisher schönste tour, yok fürs mut machen, tischlerei lischitzki für die vielen jahre punk und basti für „genug“. Danke an die frommebewohner_innen und -freund_innen für die vielen schönen momente und natürlich der ganzen rotzfrechen asphaltkultur!

  1. Lukas Schall und Rauch

    Supi, habe ich euch gefunden ! Tolle Musik macht ihr hab immer noch einen Ohrwurm 😉

    RAKtive Grüße

    Lukas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: